Weiß_SCHRIFTZUG_KITA_IKL_LAMSA.jpg

Interkultureller Wandkalender 2022

Auch für das Jahr 2022 stellen die Servicestellen "Interkulturelles Lernen in Schulen in Sachsen- Anhalt" und „Interkulturelles Lernen in Kitas in Sachsen-Anhalt“ (LAMSA e.V.) einen interkulturellen Wandkalender Pädagog*innen und Lehrkräften zur Verfügung.Mit dem Kalender (Format: DIN A2) haben SIe eigene Termine, Schulferien, verschiedene religiöse Feiertage sowie Gedenktage im Blick. Sie können den Kalender auch als PDF-Datei hier herunterladen oder auch an unseren Standorten abholen. Auf Nachfrage schicken wir Ihnen den Kalender auch zu. Nehmen Sie hierzu gern mit uns Kontakt auf: kita@lamsa.de

 

Halle

LAMSA e.V.
Wilhelm-Külz-Str. 22
06108 Halle
Tel: 0345 47008723

 


Magdeburg
LAMSA e.V.
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg

0391 99059791

 


Dessau-Roßlau

LAMSA e.V.
Schlossplatz 3
06844 Dessau-Roßlau
0340 87058832

Mehrsprachige Elternbroschüre „Kita“ und „Tagespflege“
 

Die nunmehr 4. Auflage der mehrsprachigen Elternbroschüre „Kita“ und „Tagespflege“  vom LAMSA ist da!

Auf 65 Seiten, gegliedert in 8 Kapitel werden Informationen über das System der Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt, von der Anmeldung bis zum Schuleingang, niedrigschwellig und mehrsprachig vermittelt. Vom Datenschutz in der Kita bis zum Elternkuratorium sind relevante Informationen für Eltern zielgruppengerecht aufbereitet.

 

Die Broschüre ist in Deutsch-Arabisch, Deutsch-Persisch, Deutsch-Russisch und Deutsch-Englisch digital verfügbar und kann

hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Übergabe von Methodenkoffern

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Teilnehmenden und beglückwünschen die KiTa „Am Stadtpark“ (Halle), KiTa „Kinderinsel“ (Halle), KiTa „Pünktchen“ (Aschersleben) und KiTa „Kleine Stifte“ (Bernburg) zu ihrem Gewinn!

 

Am 03. Dezember 2021 wurde das Engagement der KiTas mit der feierlichen Übergabe von vier Methodenkoffern der Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der Kita“ honoriert. Gepackt/Gefüllt sind sie mit Fachliteratur, diversitätsorientierten Materialen und Büchern für Kinder sowie mehrsprachigen Büchern für die Familienbibliotheken der KiTas.

Der KiTa-Alltag in einer heterogenen Gesellschaft verändert sich. Jede Veränderung bringt einen Zugewinn an Ideen und Impulsen. Unter dem Titel „Wir packen unseren Koffer und nehmen ALLE mit“ schrieb die Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der KiTa“ ein Kreativwettbewerb aus.

Wie kann eine Kita aussehen, die Vielfalt in der Praxis lebt? Was bedeutet Bildungsteilhabe aller Familien in pädagogischen Einrichtungen? Und vor allen Dingen: wohin soll die Reise gehen? 16 KiTas des Landes nahmen mit Gemaltem, Gebasteltem und Geschriebenem an der Ausschreibung teil. Unter den vielen Einreichungen wurden vier Einrichtungen durch eine Jury ausgewählt, deren Beiträge richtungsweisend für eine gerechte Elementarpädagogik der Zukunft sind.

Wöchentliche online Sprechstunde

Die Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der Kita“ bietet wöchentlich eine digitale Sprechstunde an, immer mittwochs von 13.00 bis 14.00 Uhr.

Unsere Berater*innen geben Anregungen und Verweiswissen bezüglich der Zusammenarbeit mit Familien mit Migrationsgeschichte, Mehrsprachigkeit und Sprachförderung im Kitaalltag. Außerdem können wir auf Ihre individuellen Bedarfe eingehen und Sie bei der Entwicklung von konkreten Lösungen unterstützen oder individuelle Termine vereinbaren.

Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter kita@lamsa.de (unter Angabe ihres Namen, der Einrichtung, der gewünschten Woche). Anschließend erhalten Sie die entsprechenden Zugangsdaten.

Wix 2.JPG
Wix.JPG

Kita in der Vielfaltsgesellschaft – Eltern aus Sachsen- Anhalt erzählen

 

Die Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der KiTa“ veröffentlicht einen Kurzfilm über die Perspektiven von migrierten Eltern auf die Kindertagesbetreuung.

Welche Erfahrungen machen Eltern mit Migrationsgeschichte in Kitas in Sachsen-Anhalt? Was ist richtig gut, was macht Sorgen? Was könnte besser sein? Die Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der Kita“ ist in ihrer Arbeit mit Fragen der Erzieher*innen beschäftigt wie beschäftigt wie „Was wünschen sich Eltern mit Migrationserfahrung von den Kitas in Sachsen-Anhalt? Was können wir tun, damit sie die Kita auch als ihren Ort wahrnehmen und wie erleben sie und ihre Kinder die Kita-Zeit?“

Sieben Eltern mit unterschiedlichsten Biographien berichten in diesem knapp 10-minütigen Film über ihre Erfahrungen. Sie finden viel Raum für Lob, aber auch für Fragen und manchmal auch Kritik. Ganz unwillkürlich wird dabei sichtbar, wie universell die Bedürfnisse der Eltern in Sachsen-Anhalt sind. Den Film können Sie hier ansehen.

0001.jpg

Kita-Hospitation und Austausch „Vielfalt im Kita-Alltag“

Vielen Dank für Ihre Anmeldungen! Es sind alle Plätze ausgebucht.

 

Am 05.07.2022

09:00 – 13:00 Uhr

Kita „Am Stadtpark“ in Halle (Saale)

Die Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der Kita“ lädt Sie zu einer gemeinsamen Kita-Hospitation am 05. Juli 2022 ein. Die Kita „Am Stadtpark“ in Halle (Saale) wird ihre Türen für die pädagogischen Fachkräfte öffnen und von ihren Erfahrungen im Umgang mit Vielfalt, unterschiedlichen Familiensprachen und Familienkulturen berichten. Gleichzeitig bietet die Kita-Hospitation Gelegenheit Fragen zu äußern, mit Kolleg*innen zu besprechen und aus der Praxis Denkanstöße und kreative Lösungsansätze mitzunehmen.

Das Programm und die Details zu der Anmeldung finden Sie hier.

Ihr Team der Servicestelle „Interkulturelles Lernen in der KiTa“ freut sich auf einen anregenden Tag mit Ihnen!